Link verschicken   Drucken
 

Fichtelnaab

Fichtelnaab

In der Fichtelnaab, welche unweit des Ochsenkopfes im Fichtelgebirge entspringt und deren Lauf gen Süden gerichtet ist, bewirtschaften wir drei Teilstücke.

 

Im Bereich Grötschenreuth (Obere Grenze Brücke nach Zwergau/Untere Grenze Ortsende Grötschenreuth), sowie im Bereich von Trautenberg (Obere Grenze Pension Pöllmann/Untere Grenze Brücke in Naabdemenreuth) mit einer durchschnittlichen Breite von 10 bis 15 Meter lohnt sich neben einen Ansitz auf Forellen auch ein Versuch auf Hecht oder Karpfen.

 

Hier darf auch von Gastanglern gefischt werden.

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "geoportal.bayern.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "geoportal.bayern.de"